Entdecke eine neue Art zu Unterrichten mit Unterrichtsflow.

Eine Art, die Freude und Verbindung wieder in die Stunden zurückholt, für dich und deine Schülerinnen und Schüler.

ALLE INFOS JETZT ANSEHEN→
Fünf Stern

Uschi Dahlhausen, Klarinettistin und Klarinettenpädagogin

Uschi Dahlhausen

“Liebe Maria, dein Unterrichtsflow Seminar ist ein umfassendes Coaching Programm und keine Fortbildung. In den Fortbildungen der Coronazeit habe ich nichts lernen können, das mir nur annähernd solche mentale, emotionale, fachliche Unterstützung gegeben hätte, wie in diesem Unterrichtsflow Seminar. Du bist als Lehrerin sehr besonders. Du moderierst humorvoll, offen und empathisch. Du lässt Raum und Du öffnest den Raum für die TeilnehmerInnen. Du hast die Module sehr klar gestaltet, uns früh zu Verfügung gestellt und bist mit jedem von uns in Kontakt gegangen – ohne zu Nahe zu treten. Dein Unterricht zeichnet folgendes aus: KLARHEIT, OFFENHEIT, EMPATHIE, HUMOR, KLARE STRUKTUR, FREUNDLICHE FÜHRUNG. ZUGEWANDTHEIT. SUPER ZEITMANAGEMENT. Dein entwickeltes Unterrichtsflow-Konzept ist einmalig.

WAS DU BEKOMMST

Erweitere deine Kapazitäten als Lehrer / Lehrerin

Unterrichtsflow lädt dich ein, über deine Methodik hinaus zu schauen und dich in die Didaktik zu vertiefen. Sei dabei und:

  • Erhöhe deine Kapazitäten, auf dich selbst und deine Energie im Unterricht zu achten und die Energiekurve deiner Stunden besser zu lenken
  • Lerne über das autonome Nervensystem und wende diese Kenntnisse bei dir und bei deinen Schülern im Unterricht an, sodass auch deine Schüler ihren Teil der Verantwortung beim Unterricht übernehmen
  • Erhöhe die Anzahl deiner Erfolgserlebnisse und die deiner Schüler mit einem neuen Didaktik-Ansatz, die Busqué-Methode für nachvollziehbares Lernen
  • Verbessere deine Beziehung und Kommunikation zu deinen Schülern und deren Eltern, sodass ihr eine wohltuende Arbeitsatmosphäre erschafft, in die ihr beide immer wieder zurückkehren möchtet


Fünf Stern

Uschi Dahlhausen, Klarinettistin und Klarinettenpädagogin

Uschi Dahlhausen

“Liebe Maria, dein Unterrichtsflow Seminar ist ein umfassendes Coaching Programm und keine Fortbildung. In den Fortbildungen der Coronazeit habe ich nichts lernen können, das mir nur annähernd solche mentale, emotionale, fachliche Unterstützung gegeben hätte, wie in diesem Unterrichtsflow Seminar. Du bist als Lehrerin sehr besonders. Du moderierst humorvoll, offen und empathisch. Du lässt Raum und Du öffnest den Raum für die TeilnehmerInnen. Du hast die Module sehr klar gestaltet, uns früh zu Verfügung gestellt und bist mit jedem von uns in Kontakt gegangen – ohne zu Nahe zu treten. Dein Unterricht zeichnet folgendes aus: KLARHEIT, OFFENHEIT, EMPATHIE, HUMOR, KLARE STRUKTUR, FREUNDLICHE FÜHRUNG. ZUGEWANDTHEIT. SUPER ZEITMANAGEMENT. Dein entwickeltes Unterrichtsflow-Konzept ist einmalig.

WAS DU BEKOMMST

Erweitere deine Kapazitäten als Lehrer / Lehrerin

Unterrichtsflow lädt dich ein, über deine Methodik hinaus zu schauen und dich in die Didaktik zu vertiefen. Sei dabei und:

  • Erhöhe deine Kapazitäten, auf dich selbst und deine Energie im Unterricht zu achten und die Energiekurve deiner Stunden besser zu lenken
  • Lerne über das autonome Nervensystem und wende diese Kenntnisse bei dir und bei deinen Schülern im Unterricht an, sodass auch deine Schüler ihren Teil der Verantwortung beim Unterricht übernehmen
  • Erhöhe die Anzahl deiner Erfolgserlebnisse und die deiner Schüler mit einem neuen Didaktik-Ansatz, die Busqué-Methode für nachvollziehbares Lernen
  • Verbessere deine Beziehung und Kommunikation zu deinen Schülern und deren Eltern, sodass ihr eine wohltuende Arbeitsatmosphäre erschafft, in die ihr beide immer wieder zurückkehren möchtet


Hast du manchmal das Gefühl, dass du ALLES gibst in deinen Stunden ... und wenig zurück bekommst?

Es geht nicht nur darum, was in jeder Stunde passiert, während du versuchst, alles Mögliche in die wöchentlichen 30 Minuten zu packen, die du mit deiner Schülerin hast, die richtigen Übungen zur richtigen Zeit zu finden, und genug Initiative zu generieren, um euch beide voranzutreiben –

Es geht auch darum, was zwischen den Unterrichtsstunden passiert (oder, eher gesagt, was nicht passiert 😬).

Kein Spielen ...

Kein Üben ...

Und kein Vorankommen.

Sodass du manchmal, aber nur manchmal, daran zweifelst, ob du eine gute Lehrerin bist.

Was wäre, wenn es einen Weg gäbe, dies energetisch auszugleichen, sodass der Wunsch, es gut zu machen, sich mit der Musik zu verbinden und den nächsten Meilenstein zu erreichen auf gleiche Weise zwischen dir und deinen Schülerinnen und Schülern geteilt werden könnte?

Eine Methode ...

  • die dir Klarheit darüber gibt, was du machen kannst und wann du deine Schüler voranbringst
  • mit der du und deine Schülerinnen und Schüler mehr Energie NACH der Stunde habt als davor
  • die den Entdeckungsgeist deiner Schüler fördert und die Freude auf das Üben, und
  • die dir ermöglicht, mehr Selbstvertrauen in dich zu entwickeln und darin, wer du als Lehrer / Lehrerin bist.

Und was wäre, wenn das alles mit der Beziehung zwischen dir und deinen Schülern beginnen würde ...

Hallo, ich bin Maria –

Maria Busqué

und wetten, dass ich weiß, was du jetzt gerade denkst. 😅

»Moment mal – hat sie gerade gesagt, dass all diese tollen Möglichkeiten aus DER BEZIEHUNG und der DIDAKTIK heraus entstehen?«

Klar, ich verstehe die Reaktion. Irgendwann im Studium haben wir gelernt, dass die richtigen Bücher und die richtigen Übungen das wichtigste überhaupt ist, wenn es darum geht, unsere Schülerinnen und Schüler weiter zu bringen –

– obwohl Musik an sich so etwas unglaublich Persönliches ist und der überzeugendste kreative Ausdruck aus der Bereitschaft entsteht, sich zu zeigen.

Ich habe die letzten 25 Jahre Klavier unterrichtet, und die Bindung zum Schüler kam immer an erster Stelle, vor den fachlichen Inhalten.

Weil ohne Bindung Lernen nicht möglich ist.
Die Schülerin geht kein Risiko ein.
Sie teilt ihre Ideen nicht.
Und sie erfährt nicht die Freude und die Verbindung zur Musik.

(Klingt das nach den Herausforderungen mit denen du zu tun hast? Du bist nicht allein! Fast alle Lehrer UND Schüler, mit denen ich arbeite, haben mit denselben Dingen zu tun. Die gute Nachricht ist: Es ist nie zu spät, um etwas zu verändern.)

Der Ansatz, die Beziehung an erste Stelle zu stellen, ist zutiefst erfüllend für mich –

Nicht nur, weil es tolle Ergebnisse bringt für mich und meine Schüler – sie werden musikalisch immer selbstständiger und trauen sich mehr zu, in ihrem Leben und im Unterricht – sondern auch, weil, wenn ich so unterrichte, ich dann auch im Flow bin.

Anders gesagt, meine Unterrichtsstunden nähren auch mich.

Wenn das mit dir resoniert, solltest du meinen Kurs kennen lernen... 

DARF ICH VORSTELLEN...

Unterrichtsflow im Selbstudium

Ein Onlinekurs, den du in deinem Tempo erarbeiten kannst und dir eine neue Art von Unterrichten erschließt – eine Art, die Freude und Verbindung zurück in die Stunden bringt, für deine Schüler und für dich.  

Unterrichtsflow

Unterrichtsflow konzentriert sich auf deine Fähigkeit, dich auf deine Schülerinnen und Schüler zu beziehen in einer Art und Weise, die Offenheit und Verletzlichkeit ermöglicht, und den Wunsch in ihnen entfacht, Musik erforschen und zu üben.

Das Ergebnis? Du und deine Schüler seid erfrischt und gemeinsam im Flow.

Bist du bereit, deine Schüler ihren Teil der Stunde beitragen zu lassen? Dann klicke jetzt auf den schönen gelben Button und sei bei Unterrichtsflow im Selbstudium dabei. 🎉

ICH BIN DABEI!

So haben sich die Dinge für Lehrerinnen und Lehrer nach Unterrichtsflow verändert:

"Ich habe für viele Prozesse im Unterricht ein stärkeres Bewusstsein, fühle mich inspiriert und flexibler für spontanes Reagieren. Ich fand Unterrichtsflow ausgesprochen gut organisiert, inhaltsreich und lebendig."

Clemens Maria Kitschen, Pianist, Klavierpädagoge, Komponist, Mannheim

"Allgemein hat sich bei mir die Konversation mit den Schülern verändert, ich gehe differenzierter auf die Äußerungen/Sprache meiner Schüler ein. Ich erkenne jetzt auch mehr an der Körpersprache meiner Schüler, was ihr eigentliches Problem ist!"

Mareike Schäfer-Vogel, Pianistin und Klavierpädagogin, Mannheim

Interview mit Clemens Maria Kitschen, Pianist, Komponist, Klavierpädagoge

Interview mit Hilkea Knies, Sängerin, Gesangspädagogin, Autorin

Sofort nach deiner Anmeldung kannst du das alles lernen:

01

Modul 1

Beziehungsfähigkeit und die Impuls-Theorie
Wie Bindung entsteht, und warum du mit dem Fokus auf der Bindung deine Schülerinnen und Schüler nicht abhängig machst, sondern sie erst dann unabhängig von dir ihre Kreativität leben können. Ich stelle meine Impuls-Theorie vor und wie Schüler dadurch ihre Selbstinitiative steigern können. Wir schauen uns in diesem Modul an, wie du zur Zeit mit deinen Kräften haushaltest und wie du positiven Einfluss darauf nehmen könntest, findest Ressourcen, um dir bewusster zu werden, wie es dir in jedem Moment geht (und nicht erst am Ende des Unterrichtsnachmittages, wenn du schon platt bist). Alleine dieser kleine Schritt kann einen großen Unterschied machen.

02

Modul 2

Transparent kommunizieren
Fühlt sich da vielleicht ein Schüler oder Schülerin auf den Schlips getreten, oder du weißt nicht recht, wie du deine Anmerkungen formulierst, um konstruktive Kritik zu üben? In diesem Modul sprechen wir über eine Kommunikationstechnik (und es ist nicht die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall-Rosenberg), mit der ein Vertrauensverhältnis zwischen dir und deinem Gegenüber entstehen kann. Diese ist das zentrale Thema im gesamten Kurs.

03

Modul 3

Kleinste Schritte im Instrumental- und Gesangsunterricht
Was sich für dich relativ leicht anfühlt, könnte für deinen Schüler die größte Herausforderung sein, die er bisher meistern musste. Wie wir Stücke und allgemein fachliche Inhalte schrittweise aufbauen, darum geht es in Modul 3, konkret anhand des Beispiels des Notenlesen unterrichtens – denn Notenlesen ist für alle gemeinsam. Du bekommst in diesem Zusammenhang kostenfreien Zugang zu meinem Workshop "Notenlesen unterrichten", in dem ich eine Einführung in Solfège (absolute Solmisation) gebe – und von dem du viel Inspiration und neue Übungen mitnehmen kannst.

04

Modul 4

Das Autonome Nervensystem und Flow-Zustände im Unterricht
Hier vertiefen wir das bisher Erlernte, indem wir uns das autonome Nervensystem anschauen und beginnen zu verstehen, wie Zustände von Schülern entstehen und welche Möglichkeiten wir als Lehrkräfte haben, um sie zu unterstützen. Ein Aspekt davon ist die allgemeine Lernbereitschaft oder Lernoffenheit: Wie bereit ist die Schülerin gerade, Neues aufzunehmen? Wenn wir diese Energiekurve gut begleiten, gelingen die nachhaltigen Lernmomente und beide Seiten empfinden ein Erfolgserlebnis dabei. Wir besprechen, wie Flow entsteht und was es von uns als Lehrer dazu braucht.

05

Modul 5

Gesunde Grenzen für liebenswürdige Menschen
Die Königsdisziplin beim Thema Nervensystem ist es, gesunde Grenzen zu setzen – das ist dein Leadership als Lehrer / Lehrerin. Wie du deine Aktivitäten in der Stunde einführst, sodass es den Schülern nichts weiter bleibt, als mitzugehen. 😅 Wie du ein gesundes Vertrauensverhältnis mit den Eltern und den Schülern aufbaust, ohne, dass du gleich nach ihrer Pfeife tanzen musst. Das alles hat mit einem Verständnis für dein eigenes autonomes Nervensystem zu tun. Gesunde Grenzen (auch dir selbst gegenüber) sind essentiell, wenn du am Ende des Unterrichtsnachmittages noch so frisch sein möchtest wie am Anfang.

06

Modul 6

Praxis: Ganzheitliches Unterrichten am Instrument / an der Stimme
Wie ein Unterricht aussehen kann, bei dem der Körper, der Klang, das Hören und die musikalische Emotion an erster Stelle steht – selbst, wenn die Schüler gerade mit dem Unterricht beginnen. Wir nehmen hier alle Fäden des Kurses wieder zusammen und lernen Möglichkeiten, die Schüler zu unterstützen, dass ihr Klang resonanzreicher wird und sie sich selbst mehr zuhören, sodass sie im Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten beginnen, musikalisch selbstständiger zu werden. Du kannst zwei Stunden von mir mit meiner Schülerin am Klavier ansehen und ich kommentiere diese Stunden ausgiebig, dass du meine Entscheidungen verstehst, auf welcher Basis ich jeden Moment auf die Schülerin reagiere.

---

Du arbeitest die Inhalte in deinem Tempo durch – und baust Schritt für Schritt deine neuen Skills auf.

Jedes Modul enthält mehrere voraufgezeichnete Videos von ca. 3-7 Minuten (Dauer jedes Moduls insgesamt: zwischen 25 und 45 Minuten), ein Workbook, die Audio-Version des Moduls zum Herunterladen und etliche Übungen zur Selbstreflexion, sodass du in deinem eigenen Tempo deine persönlichen Lernerfolge feiern kannst.

Wenn du weißt, dass du im eigenen Tempo gut vorankommst und dass du kein Coaching brauchst, ist Unterrichtsflow im Selbstudium das Richtige für dich. 🎉

Weitere Erfahrungsberichte nach dem Seminar:

Uschi Dahlhausen

“Dein Unterrichtsflow Seminar ist ein umfassendes Coaching Programm und keine Fortbildung. In den Fortbildungen der Coronazeit habe ich nichts lernen können, das mir nur annähernd solche mentale, emotionale, fachliche Unterstützung gegeben hätte, wie in diesem Unterrichtsflow Seminar. Dein entwickeltes Unterrichtsflow-Konzept ist einmalig.

- Uschi Dahlhausen, Klarinettistin und Klarinettenpädagogin

“Unterm Strich bleibt es die Kommunikation, die Körperübungen haben mir auch sehr gut getan, und vor allem das Kommunikationstraining in der Gruppe. Daraus sind wahrscheinlich lebenslange Freundschaften entstanden.”

- Daniela Schiebler, Saxofonistin und Pädagogin

Willst du erfahren, wie das Wissen um dein Nervensystem dich und deine Schüler im Unterricht unterstützen kann? Dann klicke auf den schönen gelben Button und sei bei Unterrichtsflow im Selbstudium dabei. 🎉

ICH BIN DABEI!

Folgende Bonus-Kurse bekommst du zusammen mit deiner Anmeldung:

Klangbewegungen

WERT: 197€

Die Videos der Körperübungen der Resonanzlehre im Stehen und im Sitzen

Diese Übungen verhelfen dem Körper dazu, für das Musizieren verfügbarer zu sein, indem er die Aufregung durchlässt, die Bewegung befreit und den Klang resonanzreicher macht.

Und ja! Du kannst diese Übungen für dich nutzen und sie deinen Schülern beibringen. Die Dauer der Videos insgesamt ist ca. 90 Minuten Körperarbeit.

Marketing mit Resonanz

WERT: 97€ (WIRD NICHT SEPARAT VERKAUFT)

Marketing Workshop "Marketing mit Resonanz"

In 4,5 Stunden lernst du in diesem Selbstlern Workshop, wie du

  • die Eigenschaften herausfindest, die dich als Lehrer oder als Musiker ausmachen (und damit dein Alleinstellungsmerkmal)
  • Resonanz für deine Arbeit erzeugst, und
  • die »idealen Schüler« akquirierst, die zu dir als Lehrer und zu deinem Unterrichtsstil passen (vielleicht solche, die gerne üben und deinen Unterricht wertschätzen?)
Music by heart Mockup

WERT: 97€

Seminar "Music by heart"

Ein umfangreiches Seminar mit über 180 voraufgezeichnetem Videomaterial, in dem wir uns anschauen, wie das Gehirn lernt, was der Zustand unseres Nervensystems damit zu tun hat, und wie wir Musik lernen und verinnerlichen, um sie verlässlich abrufen zu können. Inklusive vieler Übestrategien. Ein umfangreiches Seminar über das Üben und das Unterrichten von auswendigen Stücken.

Notenlesen unterrichten Mockup

WERT: 37€

Workshop "Notenlesen unterrichten"

Drei Stunden voller Übungen, Hintergrundwissen und Tipps, um deinen Schülern spielerisch und in kleinen Schritten das Notenlesen beizubringen. Neuen Schwung gefällig? Den findest du in diesem Selbstlern-Workshop. Inklusive eine Menge an Ressourcen und Ideen für neues Unterrichtsmaterial.

Melde dich jetzt an und du nimmst diese Kurse auf dem Weg noch mit 😅 – einfach so!

Was andere über die Klangbewegungen sagen

Matthias Buck

"Liebe Maria, deine Impulse und Körperübungen haben sich im Dauerbetrieb bewährt. Bei intensiven Tagen mit Proben, Betriebsratssitzungen und Konzerten kann ich meine körperliche Ermüdung enorm reduzieren."

Matthias Buck, Violine, Württembergische Philharmonie Reutlingen (Teilnehmer in Einzelcoachings)

Melanie Schönbichler

“Mein Körper wird immer durchlässiger und elastischer. Sowohl im Alltag (z.B. beim Gehen), als auch beim Flöte spielen. Ich merke immer deutlicher, wie die Körperübungen der Resonanzlehre mein Wohlbefinden und meinen Flötenklang positiv beeinflussen."

Melanie Schönbichler, Stellv. Soloflötistin, Hofer Symphoniker (Teilnehmerin im Flow-Seminar)

Erfahrungsbericht Klangbewegungen
Erfahrungsbericht Klangbewegungen
Körperübungen_Testimonial
Übungen Rückmeldung 01
Übungen Rückmeldung 02
Übungen Rückmeldung 03
Nadine Kauffmann

"Bei den Kleinen probiere ich mehr aus und experimentiere... Die Transparente Kommunikation hat mein Blickfeld für Kommunikation sehr vergrößert und viele Veränderungen einher gebracht, nicht nur in der Musikschule."

Nadine Kauffmann, Saxophon, Luxemburg

"Vor Unterrichtsflow fehlten mir manchmal die passenden Worte und ich konnte schlecht Grenzen setzen oder mein Unbehagen zeigen. Ich fühle mich nun bestärkt und klarer, kann besser kommunizieren, was ich kommunizieren möchte. Maria schaffte eine sehr gelungene Balance zwischen Vorstellung der Inhalte und konkretem Ausprobieren, sie sorgte für einen respektvollen Umgang mit und unter allen Teilnehmer/innen, und ließ Bindungen entstehen und wachsen."

Klavierlehrerin, Berlin

Werner Kiefaber, Gitarre

"Ich fand das Flow-Seminar unglaublich gelungen. In den Gruppenstunden mit Maria entdeckte ich eine Spielweise, die sich sofort sehr gut angefühlt und meine Nacken- und Schulterschmerzen verbessert hat, vor allem beim langen Üben. Die größte Veränderung im Flow-Seminar war für mich in der mentalen Perspektive - ich bin jetzt innerlich einfach ganz anders drauf als vorher, es ist ein anderes Selbstverständnis da. Was Maria anspricht, ihre Herangehensweise, die Vielschichtigkeit der Themen, die Gruppe... das alles hat das Flow-Seminar zu einem richtigen Erlebnis für mich gemacht."

-Werner Kiefaber, Gitarrist und Gitarrenlehrer, Ratingen (Teilnehmer bei Unterrichtsflow und dem Flow-Seminar)

Unterrichtsflow Selbstudium in Zahlen:

6 x 97€

6 monatliche Zahlungen à 97€

  • Zugang zu allen Inhalten: 6 Module Unterrichtsflow im Selbstudium
  • Übungen fürs Nervensystem
  • Übungen zur Selbstreflexion
  • Meine Didaktik-Methode für den Einzelunterricht
  • Experimente zum Beobachten deines Unterrichts
  • Zugang zum Training für 24 Monate
  • Audio-Version der Modulvideos zum Herunterladen
  • BONUS: Die Videos der Körperübungen der Resonanzlehre im Stehen und im Sitzen (Wert: 197€)
  • BONUS: Mein Marketing-Workshop
    (Wert: 97€)
  • BONUS: Mein Seminar "Music by heart" (Wert: 97€)
  • BONUS: Mein Workshop "Notenlesen unterrichten" (Wert: 37€)
  • Du bekommst den Betrag von 497€ angerechnet auf deine Anmeldung zur nächsten Live-Runde von Unterrichtsflow.

1 x 497€

Du sparst 85€ gegenüber der Ratenzahlung

  • Zugang zu allen Inhalten: 6 Module Unterrichtsflow im Selbstudium
  • Übungen fürs Nervensystem
  • Übungen zur Selbstreflexion
  • Meine Didaktik-Methode für den Einzelunterricht
  • Experimente zum Beobachten deines Unterrichts
  • Zugang zum Training für 24 Monate
  • Audio-Version der Modulvideos zum Herunterladen
  • BONUS: Die Videos der Körperübungen der Resonanzlehre im Stehen und im Sitzen (Wert: 197€)
  • BONUS: Mein Marketing-Workshop
    (Wert: 97€)
  • BONUS: Mein Seminar "Music by heart" (Wert: 97€)
  • BONUS: Mein Workshop "Notenlesen unterrichten" (Wert: 37€)
  • Du bekommst den Betrag von 497€ angerechnet auf deine Anmeldung zur nächsten Live-Runde von Unterrichtsflow.
Hilkea Knies

"Liebe Maria, da ich deine Art zu denken und mit Menschen zu sein sehr schön finde, möchte ich dir oft einfach nur über die Schulter schauen, WIE du etwas machst, weil ich da immer wieder von profitieren kann. Denn ich beherrsche mein Fach sehr gut, aber immer wenn jemand mich schnell vom Herzen her erreichen kann, bin ich interessiert am WIE :-). Deshalb bin ich bei Unterrichtsflow dabei."

-Hilkea Knies, Sängerin und Gesangspädagogin, Hannover

www.hilkea-knies.de

Nicoline Hake

“Liebe Maria, ich gehe schon seit unserem ersten gemeinsamen Kurs mit den Körperübungen um und habe mir einige sinnvolle Übungen auch in den Unterricht mit den Schülern integriert, die sie

gerne machen. Auf diese Weise erleben gerade die Jugendlichen den Unterschied zwischen einer energievollen, aufrechten Haltung und ihrer »Alltags-Stehe«. Sie müssen grinsen, wenn sie sich in ihren Hänge-Gewohnheiten ertappen. Dafür ein großes DANKE an dich!”

-Nicoline Hake, Gesangspädagogin (Teilnehmerin beim Flow-Seminar 2021, InnerFlow 2021 und Unterrichtsflow 2021)

"Liebe Maria, wenn die Weihnachtsgeschenke der Schüler ein Gradmesser für Wertschätzung sind, dann hat sich diese in diesem Jahr im Vergleich zum letzten erkennbar gesteigert!"
Clemens M. Kitschen, Pianist, Klavierpädagoge, Komponist (6 Monate nach Ende von Unterrichtsflow)

...das hört man doch gerne, oder? 😅

Bist du bereit, den Sprung zu wagen und mehr Freude und Verbundenheit in deinen Stunden mit deinen Schülerinnen und Schülern zu empfinden? Dann klicke auf den schönen gelben Button und sei bei Unterrichtsflow im Selbstudium dabei 🎉

Du hast Fragen? Her damit.

Ich bin {Instrument hier einfügen}-Lehrerin ... ist dieser Kurs auch für mich geeignet?
Unterrichtsflow ist für Lehrerinnen und Lehrer aller Instrumente und Gesang – Streichinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Tasteninstrumente, Gitarre, Harfe, Akkordeon, Perkussion, Gesang, etc. – die im Einzelunterricht mit Schülerinnen und Schülern jeder Altersstufe arbeiten. Die Methoden sind speziell für Kinderschüler vor der Pubertät ausgerichtet, weil diese am ehesten gefährdet sind, aufzuhören. Wenn es hilfreich ist, zu wissen: Unter den Kollegen, die bei den letzten Runden teilgenommen haben, gab es Lehrerinnen und Lehrer für Klavier, Gitarre, Laute, Harfe, Violine, Viola, Violoncello, Gesang, Saxofon, Blockflöte, Klarinette, Flöte, Oboe, Fagott, Posaune und Perkussion.

Gibt es bei Unterrichtsflow im Selbstudium Live-Elemente?
Bei Unterrichtsflow im Selbstudium gibt es keine Live-Elemente, du kannst also in deinem Tempo vorankommen. Wenn du Unterstützung möchtest, kannst du ein Einzelcoaching-Paket auf Anfrage buchen.

Wie kann ich mit einem Selbstlernkurs dieselben Erfahrungen machen wie die Erfahrungsberichte auf dieser Seite? Wir arbeiten ja nicht wirklich zusammen.
Das stimmt, bei der Selbstlern-Version gibt es kein Coaching – was du aber den Erfahrungsberichten entnehmen kannst, ist wie mein Ansatz anders ist als die meisten Fortbildungen über das Unterrichten. Wir beziehen das Nervensystem mit ein und niemand, der mir bekannt ist, redet aus dieser Perspektive über das Unterrichten.

Ich unterrichte noch immer im Onlineunterricht wegen Corona. Werde ich das anwenden können, was du unterrichtest?
Viele der Elemente wirst du im Onlineunterricht anwenden können – doch nicht alle. Wir alle wissen beispielsweise, wie herausfordernd es ist, die ganz Kleinen online zu unterrichten. Dieser Kurs ist kein Kurs für moderne Methoden des Onlineunterrichts, sondern ein Kurs, in dem du lernst, was eine gute Beziehung Schüler-Lehrer braucht, wie du Gelerntes über das Nervensystem im Unterricht anwendest und wie du dein Fachwissen in leicht verdauliche Häppchen teilst, sodass die Schüler einen Schritt nach dem anderen gehen können und dabei das Gefühl haben, dass sie super vorankommen.

Wo findet Unterrichtsflow im Selbstudium statt?
Unterrichtsflow findet komplett online statt. Du bekommst Zugang zu meinem Kursbereich, in dem du die Videos streamen und die Workbooks herunterladen kannst.

Bis wann habe ich Zugang zu den Inhalten?
Die Materialien, die du per E-Mail bekommst und die ganzen Downloads sind für dich, die kannst du behalten. Du hast Zugang zum gesamten Kursmaterial für 24 Monate nach deinem Kauf.

Was brauche ich an Software und Technik für Unterrichtsflow im Selbstudium?
Du brauchst einen Computer/PC und eine stabile Internetverbindung.

Kann ich den Kurs auch stornieren?
Dadurch, dass du bei deiner Anmeldung sofort auf den Kurs und die Körperübungen zugreifen kannst und auf einiges an Bonus-Material, biete ich keine Stornos an. Ich möchte dich einladen, dir wirklich zu überlegen und zu entscheiden, ob Unterrichtsflow im Selbstudium das Richtige für dich ist. Dass du als Lehrerin / Lehrer entschlossen bist, und überzeugt, dass der Rahmen und die Inhalte dieses Kurses genau zu dir passen und es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, in diese Arbeit einzusteigen. Schreibe mir gerne eine E-Mail und stelle mir deine Fragen, wenn du noch Fragen hast.

Maria Busqué

Wenn wir uns erlauben, uns auf die Beziehung und die Didaktik zu konzentrieren anstatt den Methoden, kann etwas ganz Neues in unseren Stunden entstehen.

Mit dem Fokus auf der Bindung wirst du Erfolge in deinem Unterricht erleben, ganz gleich wie du Erfolg für dich definierst. »Denn nicht für die Schule, sondern für den Lehrer lernen wir.« (abgewandeltes Zitat von Seneca 😅) Was wir im Kurs machen, wird unabhängig von der Methodik deinen Unterricht beeinflussen. Nachhaltig. Denn es geht um deine Beziehungsfähigkeit als Lehrer / Lehrerin und wie du dein Wissen vermittelst, sodass die Schüler stets das Gefühl haben, dass sie super vorankommen.

Ich würde mich freuen, auch dich mit meinem Didaktik-Ansatz zu unterstützen. Bist du dabei?